Medizinisches Institut Lindau,

Anlaufstelle in naturheilkundlichen Fragen und bei Gesundheitsproblemen

Sinnvolle Naturheilkunde – Gesundheit

Das am 20. April 1995 eröffnete Medizinische Institut Lindau unter der Leitung von Dozent, Heilpraktiker Thaddäus Ernst hat es sich zur Aufgabe gemacht, kostenlos über Gesundheitsfragen zu informieren und eine breite Palette der klassischen Naturheilverfahren anzubieten. Sie reichen von der Homöopathie über die Akupunktur, Neuraltherapie bis zur Blutegelbehandlung und der biologischen Krebstherapie, um nur einige zu nennen.

 

 

Dozent Thaddäus ERNST,

Heilpraktiker

 

Einen großen Bereich nimmt die Orthomolekulare Medizin (aus den USA kommend) ein. Es handelt sich bei dieser Therapie um die hochdosierte Anwendung von Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren. Es können damit auch schwere Erkrankungen geheilt oder erheblich verbessert werden. So erinnere ich mich noch gut an Frau E., 72 Jahre alt aus Villingen, die mich wegen ihrer schlimmen Herzbeschwerden mitnächtlicher Atemnot und nur noch 35 Puls pro Minute in meiner Praxis aufsuchte.

Der behandelnde Arzt sehe als einzige MöglichkeitnurdieEinpflanzung eines Herzschrittmachersunddiestationäre Aufnahme in die kardiologische Abteilung eines Krankenhauses.

 

Geheilt ohne Chemie

Nach eingehender Untersuchung von Frau E. begann ich mit einer hochdosierten Nährstofftherapie. Nach 14 Tagen ließendie Beschwerden nach, der Herzschlag wurde schneller und schon einige Wochen später normalisierte er sich auf 75 Pulsschläge pro Minute. Die schweren Rhythmusstörungen besserten sich ganz erheblich. Heute geht es Frau E. wieder gut, sie nimmt keine chemischen Medikamente mehr und fühlt sich wohl.

 

Lösung schwererer Fälle

Ein weiterer schwerer Fall war Frau Sch., 41 Jahre alt aus dem Allgäu. Wie sie mir bei der Aufnahme der Krankengeschichte erzählte, leide sie seit etwa einem halben Jahr unter schwerstenMigräneanfällen. Sie wurde durch ihren Arzt in eine Schmerzklinikeingewiesen. Nach vier Wochen Klinikaufenthalttrat eine Besserung ein. Nach kurzer Zeit zu Hause ein erneuter schwerer Rückfall. Die Migräneschmerzen waren wie vorher. Ich empfehle Frau Sch. nach gründlichem Gesundheitsheck eine Neuraltherapie nach Dr. med. Huenke. Die Migräne verschwindet nach der ersten Injektion. Nach einigen Wochen ein leichter Rückfall, nochmalige lnjektionsbehandlungen, dann für zwei Monate schmerzfrei. Es folgt noch ein kleiner Anfall, wieder Injektionsbehandlung.

 

Therapie durch Naturheilkunde

Die Patientin ist danach dauerhaft geheilt und es geht ihr wieder gut.

Dies sind nur zwei nachprüfbare Beispiele einer erfolgreichen naturheilkundlichen Behandlung. Es gibt mehrere Möglichkeiten, auch schwere Erkrankungen erfolgreich mit Naturheilmedizin zu therapieren.

Wer mehr darüber wissen möchte, der wende sich an das:


 

Medizinische Institut der Gesellschaft

 

 

für Orthomolekulare Medizin und Naturheilkunde e.V.

 

Leitung: Dozent Thaddäus ERNST, Heilpraktiker

Psychologe (USA) 
Berufsverbände BDHN, VFH

D-88131LINDAU / B,Tannhofweg 18

Telefon: 0049 (0)8382 297844

Telefon: 0049 (0)8382 28301

Fax: 0049 (0)8382 297844

Internet:www.gesundheit-lindau.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonische Beratungen sind kostenfrei!

Login Form

Wer ist online

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Besucher

United States 52.6%United States
Germany 24.5%Germany
Austria 10.5%Austria
Switzerland 3.5%Switzerland
Bosnia And Herzegovina 3.5%Bosnia And Herzegovina
Egypt 1.7%Egypt
China 1.7%China
Belgium 1.7%Belgium

heute: 1
gestern: 2
diese Woche: 13
letzte Woche: 18
dieser Monat: 34
letzter Monat: 90
Total: 174833
Visitor heat map tracker, live visitor tracking, real time visitor counter