AUSSERDEM, WUSSTEN SIE DASS ...

 

  • Stimmungsschwankungen häufig durch Magnesiummangel u.a. verstärkt werden

  • Müdigkeit und Erschöpfung die Folge von Kupfer- oder Eisenmangel u.a. sein können

  • Hyperaktivitätdurch Aluminium- und Schwermetallbelastungen u.a. verursacht sein können

  • Hautprobleme mit Zinkmangel, Chrombelastungen u.a. in Verbindung gebracht wurden

  • Kopfschmerzen durch Manganmangel und Kupferbelastungen u.a. verursacht werden können

  • Gelenksschmerzen durch Störungen der Mineralstoffwechsels u.a. erschwert werden

  • Nervosität und innere Unruhe durch Calciummangel u.a. erschwert werden

  • Übergewicht bei Molybdän- und Chrommangel nur scher reduziert werden kann

  • Untergewicht auf Zinkmangel oder Schwermetallbelastungen u.a. deutet

  • Allergiker allgemein Mangel an Lysin, Methionin und Pyridoxin u.a. zeigen

  • Multiple Sklerose Patienten meist Calcium-, Magnesium- und Zinkstoffwechselstörungen aufweisen

  • Brüchiges Haar und Haarverlust mit Störungen des Mineralstoffhaushaltes oder Aminosäurenmangel u.a. verbunden werden kann

  • Brüchige oder dünne Nägel auf Calcium- und Siliziummangel u.a. deuten

  • Verdauungsbeschwerden durch Arsen- oder Bleibelastung u.a. verursacht sein können. Erhöhter Vitamin- und Aminosäurenbedarf ist typischerweise vorhanden.

  • Pilzverkrankungen mit Zinkmangel verbunden sind

  • Immunschwächen durch Nickel- und Quecksilberbelastungen, sowie Aminosäurenmangel u.a. erschwert werden

  • Epstein-Barry mit Lysin-, Zink- und Magnesiummangel u.a. verbunden wurde

  • Depressionen mit Kupferüberbelastungen u.a. in Verbindung gebracht wurden

  • Frühzeitiges Altern mit Siliziummangel u.a. in Verbindung gebracht wurde

  • Faltenbildung mit Siliziummangel u.a. verbunden wurde

  • Diabetes, hohe Blutfettwerte und ÜbergewichtChrom- und Carnitinbedarf u.a. reflektieren

  • Sportler zur Muskelbildung mehr Chrom und Carnitinbenötigen

  • Herzkranke mehr Taurin u.v.a. benötigen und häufig hohe Bluteisenwerte aufweisen

  • Parkinsonsche Symptome durch Manganbelastungen u.a. verursacht werden können

  • Alzheimer Erkrankung und Lernschwierigkeiten mit Aluminiumbelastungen u.a. in Verbindung gebracht wurden

  • Bei Krebspatienten die Überlebenschance und der Heilfortschritt von der Nährstoffversorgung u.a. abhängig ist.

 

Durch die Mineralstoff-, Vitamin- und Aminosäuren-Analytik erhalten wir darüber Auskunft!

 

 

Ausführliche und unverbindliche Informationen erhalten Sie im


 

Medizinischen Institut der Gesellschaft

 

 

für Orthomolekulare Medizin und Naturheilkunde e.V.

 

Leitung: Dozent Thaddäus ERNST, Heilpraktiker

Psychologe (USA) 
Berufsverbände BDHN, VFH

 

D-88131LINDAU / B,Tannhofweg 18

Telefon: 0049 (0)8382 297844

Telefon: 0049 (0)8382 28301

Fax: 0049 (0)8382 297844

Internet: www.gesundheit-lindau.com

 

Telefonische Beratungen sind kostenfrei!

Login Form

Wer ist online

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Besucher

Germany 42.6%Germany
United States 29.2%United States
Austria 20.7%Austria
Switzerland 2.4%Switzerland
Spain 2.4%Spain
Netherlands 1.2%Netherlands
European Union 1.2%European Union

gestern: 1
diese Woche: 1
letzte Woche: 23
dieser Monat: 69
letzter Monat: 60
Total: 174130
Visitor heat map tracker, live visitor tracking, real time visitor counter